Briefmarken
ausverkauft!

Für den postalischen Verkehr sind die Bärenbriefmarken ausverkauft. Für Sammlerzwecke wurde die Vollmacht an den Philatelistenverein Torgau durch die City Post Torgau übertragen. Einige Restbogen sind noch vorhanden. Eine Neuauflage ist von Seiten des Kraftverkehrs nicht vorgesehen. Sammler richten sich bitte an:

Philatelistenverein
Torgau e.V.

Reinhard Brömme
A.-Bebel-Straße 1a
04860 Torgau

Tel.: 0170 3471 475
oder per Mail

Aktuelles über die Torgauer Bären

12. April 2016

Mit Hartenfels durch die Hauptstadt

Drückten gestern zur offiziellen Inbetriebnahme der Bärenkameras symbolisch den Buzzer: Andreas Plaul, Renate Mühlner, Benno Kittler, Kai Emanuel, Silke Francke und Dr. Roland Kröbel

MEHR


31. März 2016

Neues Klettergerüst für die Torgauer Bären

Jette, Bea und Benno werden heute Augen machen. Und es so richtig krachen lassen. Seit gestern ist ihr „Reich“ um eine Spielmöglichkeit reicher. Im Großen Bärengraben steht nun eine Art Klettergerüst für Petze. Satte drei Tonnen ist es schwer …

MEHR


26. März 2016

Bea, Benno und Jette live und in Farbe

Torgau. Ab April wird es möglich sein, den Alltag der pelzigen Freunde Bea, Benno und Bärendame Jette via Livestream aus dem Bärengraben im Schloss zu verfolgen. Wie das möglich ist und warum, darüber unterhielt sich die TZ mit Bärenstifter …

MEHR


19. März 2016

Herzblatt spendet für Bären

Torgau. Und wieder sind 250 Euro in die Kasse der Torgauer Bärenstiftung geflossen. Am Donnerstag überreichten Vertreter der Händlervereinigung Torgauer Herzblatt einen symbolischen Scheck an Stiftungsvertreterin Sybille Rasenberger. …

MEHR


18. Januar 2016

Süptitzer Sportler
unterstützen Bärenstiftung

Torgau. Da war André Dachsel (l.) dann doch ein wenig sprachlos: Eigentlich wollte der Vertreter des SV Süptitz in der vergangenen Woche der Torgauer Bärenstiftung Erlöse aus dem Plinsenverkauf zum Torgauer Weihnachtsmarkt überreichen.

MEHR


10. Dezember 2015

Spendenbär für Bärenstiftung

Da freut sich Benno ganz bestimmt. Und die Bea. Und natürlich auch die Jette. Auch wenn sich die drei Petze bereits in die wohlverdiente „Winterpause“ verabschiedet haben, geht das Spendensammeln der Torgauer Bärenstiftung munter weiter …

MEHR


Freitag, 4. September 2015

Benno lacht schon wieder

Torgau (TZ/ej) Fast hat es den Anschein, als würde Benno schmunzeln. Und tatsächlich geht es ihm nach der Kastration am Donnerstag schon wieder ganz gut. Gestern aber musste er noch einen Tag in seinem Stall ausharren. Heute darf er wieder an die frische Luft zu den beiden Damen.

MEHR

Montag, 24. August 2015

Alle drei Bären sind seit Samstag zusammen zu bestaunen

Torgau (TZ/ke). Am Samstagvormittag war es endlich soweit. Die drei Bären Bea, Benno und Altbärin Jette wurden zusammengeführt. Nachdem zuerst Jette die zuvor verteilten Leckereien im großen Bärengraben entdeckt hatte, wurde zunächst auch Benno rausgelassen.

MEHR

Donnerstag, 20. August 2015

Paten für Torgauer Bären

Torgau (TZ/ej). Als hätten sie in den vergangenen Wochen auf nichts anderes gewartet, stürmten die beiden neuen Torgauer Bären Bea und Benno gestern den großen Bärengraben.

MEHR

Donnerstag, 6. August 2015

Aufräumen nach einem ganz normalen Bärentag

Torgau. Wenn Benno und Bea ihr Tagwerk vollbracht haben, greifen Burghard Kirschner (rechts) und Manfred Kolbe zu ihren Gerätschaften und räumen auf. Dabei haben sie ordentlich zu tun, denn die beiden Petze lassen im Kleinen Bärengraben keinen Stein auf dem anderen und kein Loch ungegraben.

MEHR

Mittwoch, 15. Juli 2015

Benno will immer hoch hinaus

Torgau (TZ/cw). Nun gut, eine lange Halbwertzeit hatten Experten den Weidezäunen im Kleinen Bärengraben ohnehin nicht eingeräumt. Gestern früh war‘s dann soweit: Die beiden Bärenpflegerinnen Angela Mierau-Fausack und Gabriele Mierau entfernten einen der beiden Zäune, der eigentlich die Botanik auf der Schlossseite vor allzu übermächtiger Bärenenergie schützen sollte. Doch Benno hatte am Abend zuvor einen Pfosten derart bearbeitet, dass letztlich nichts weiter übrig blieb.

MEHR

Montag, 13. Juli 2015

Erste Grabenerkundung von Bea und Benno

Torgau. Das Zuschauerinteresse an Bennos und Beas erstem öffentlichen Auftritt war riesig: Den gesamten Nachmittag über drängelten sich neugierige Nasen am Bärengraben, um die beiden neuen Torgauer Bären zu sehen. Denen wurde ihr erster Auftritt auch recht schmackhaft gemacht.

MEHR

Samstag, 11. Juli 2015

Erste Erkundungstour im Bärengrabe

Torgau. Entgegen aller Erwartungen werden Torgaus neue Bären, Bea und Benno, bereits heute (11. Juli) zum ersten Mal durch den Bärengraben stapfen können. 14 Uhr soll die erste Erkundungstour starten, wie aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Nordsachsen hervorging.

MEHR

Bea und Benno haben Ställe bezogen

Die beiden neuen Torgauer Bären müssen sich jetzt ans neue Heim,
Mitbewohnerin Jette und die Pflegerinnen gewöhnen

Für Bea und Benno (v. l. n. r.) gab es erst einmal Leckerlies zur Beruhigung von den Bärenpflegern. Fotos: TZ/Lehmann

Torgau (TZ/ej). So langsam legt sich die Aufregung wieder, sowohl bei den Bären als auch den beiden langjährigen Pflegerinnen Gabriele Mierau und Angela Mierau-Fausack. Bereits am Dienstag reisten sie ins nordrhein-westfälische Gangelt in den dortigen Wildpark, nur wenige Meter vor der holländischen Grenze, um die beiden neuen Bären Bea und Benno für Torgau persönlich zu holen. Gestern morgen gegen 7.30 Uhr war es dann geschafft, die Petze in ihren Ställen und die Pflegerinnen bei einer Tasse Kaffee in ihrem Arbeitsraum. Hier ließen sie gemeinsam mit der Torgauer Zeitung die vergangenen 48 Stunden Revue passieren. Müde sahen sie aus, aber glücklich.

MEHR

Bärin Quistel am 27. Mai 2015 verstorben

Foto: TZ/Eileen Jack

Von der Pressestelle des Landratsamtes Nordsachsen erhielten wir nachfolgende traurige Pressemitteilung:

„Unsere Bärin Quistel hat den Kampf gegen ihre Erkrankung verloren. Sie ist am Morgen verstorben. Intensive tierärztliche Behandlung und die fürsorgliche Pflege durch die „Bärenmuttis“ führten leider nicht mehr zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes.
 
„Natürlich sind wir sehr traurig, Quistel gehörte einfach dazu! Aber Quistel war durch ihre Krankheit sehr geschwächt. Auch das Bärenalter von 27 Jahren muss dabei beachtet werden.“, zeigt sich Landrat Michael Czupalla bedrückt.  
 
Das Landratsamt hat bereits Kontakt mit dem Bärenpark in Worbis aufgenommen, um  für die Anlage zwei neue Bären zu gewinnen. Die Tradition soll fortgeführt werden. Wir sind zuversichtlich,  dass unsere Bärin Jette bald wieder Gesellschaft bekommt.“


Rößlers bärige Karikaturen!


18. Mai 2015

Bärenstarke Gemeinschaft

Torgau (TZ/fl). Eine jahrhundertelange Tradition lebt fort. Bären vor dem Schloss Hartenfels wird es auch in den nächsten Jahrzehnten geben. Das versicherten am Samstag Torgaus Oberbürgermeisterin Andrea Staude, Landrat Michael Czupalla sowie der Geschäftsführer der Torgauer Verlagsgesellschaft, Benno Kittler als Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der „Bären-Stiftung Torgau“ im Rahmen der öffentlichen Übergabe des komplett sanierten Großen Bärengrabens.

MEHR


11. April 2015

Meister Petz Röstung für die Bären

Torgau. Nein, Bären trinken natürlich keinen Kaffee. Aber die Torgauer tun es, und auch ihre Gäste. Und genau dabei können sie ab sofort Gutes tun, Gutes für die Torgauer Bären. Denn in der Rösterei Arabica gibt es seit einigen Tagen eine neue Kaffeemischung, die Meister Petz Röstung mit dem Namen „Torgauer Bär“.

MEHR


30. Januar 2015

Erlös geht an die Bärenstiftung

TORGAU. Die Torgauer Bärenstiftung konnte sich gestern über weitere einhundert Euro freuen: Frieder Francke (r.) überreichte im Rahmen der Sponsorenparty der Interessengemeinschaft Weihnachtsmarkt im Kulturhaus an Stiftungsvertreter.

MEHR


9. Januar 2015

Spendenbär-Inhalt übergeben

Torgau. Die Besucher der Renaissancestadt lieben die Torgauer Bären Jette und Quistel. Das wird bei jeder einzelnen Stadtführung deutlich. Und so sind viele von ihnen auch bereit, den im TIC aufgestellten Spendenbär zu „füttern“.

MEHR


8. September 2014

„Goldene Bärentatze“ für Lorenz Krause

Torgau. Als Vertreter der Torgauer Bärenstiftung übergaben in dieser Woche Benno Kittler und Ingbert Rabe eine „Goldene Bärentazte“ an Lorenz Krause aus Hildesheim. Der 42jährige Wirtschaftsprüfer unterstützt seit mehreren Jahren die Torgauer Bärenstiftung aktiv. ...

MEHR


22. Mai 2014

Quistel war die Erste

Torgau. Die Aufregung stand ihnen ins Gesicht geschrieben, den beiden Bärenpflegerinnen Gabriele Mierau und Angela Mierau-Fausack. Wochenlang hatten sie versucht, die Bärendamen Jette und Quistel auf den Tag der offiziellen Einweihung des neuen kleinen Bärengrabens und damit ihren Umzug in das neue Gehege und die neuen Stallungen, vorzubereiten.

MEHR


16. Mai 2014

Nudelsuppe und Fleischbröckchen

Torgau. Die Bärenpflegerinnen bereiten sich und die beiden plüschigen Damen Quistel und Jette seit Wochen auf den Umzug in das neue Gehege vor.

MEHR


1. März 2014

Die Sanierung schreitet voran

Torgau Der milde Winter macht es möglich – da konnte auch das kurze Intermezzo von Schnee, Eis & Co im Januar nicht darüber hinwegtäuschen – dass am kleinen Bärengraben von Schloss Hartenfels die Umbauarbeiten seit einigen Wochen begonnen wurden und sichtbar voranschreiten.

MEHR



16. Januar 2014

Bärengraben nimmt Gestalt an

Torgau (TZ). Emsige Geschäftigkeit herrscht dieser Tage im Kleinen Bärengraben von Schloss Hartenfels. Das Bauunternehmen Böhme treibt dort gemeinsam mit Mitarbeitern von Sanitär- und Heizungstechnik Torgau (SHT) die Sanierung voran.

MEHR


10. Dezember 2013

Plinsenbacken brachte Erlös

Torgau (TZ) Eine Spende in Höhe von 100 Euro überreichte der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt (CDU) kürzlich an die Bärenstiftung, vertreten durch den Stifter Benno Kittler. ...

MEHR


13. November 2013

Ein Herz für Torgaus Bären

Torgau/Mehderitzsch (TZ/fl). Über eine weitere Spende aus dem privaten Bereich konnte sich dieser Tage die Torgauer Bärenstiftung freuen. Gertrud Herrmann aus Mehderitzsch überwies 150 Euro auf das entsprechende Konto ...

MEHR


21. Oktober 2013

Spende vom Foxterrierverband

Torgau (TZ/fl). Einen Spendenscheck über 100 Euro überreichten Mitglieder der Ortsgruppe Torgau des Foxterrierverbandes am Montag Nachmittag an Roland Maluche als Vertreter der Torgauer Bärenstiftung.

MEHR


11. September 2013

Spende über 210 Euro von Stadtwerken

Torgau (TZ/fl). Renate Mühlner übergab aus Glücksaktion beim PEP-Fest eine Spende an Andreas Huth, Vertreter der Bärenstiftung.

MEHR


7. März 2013

Spende der Firma Druckerei Kopielski

Torgau (TZ/fl). Die Druckerei Kopielski spendete 514,67 Euro an die Torgauer Bärenstiftung und übergab den Betrag an Stiftungsmitglied Sybille Rasenberger.

MEHR


26. Januar 2013

Bärenstarke Aktion der Raiffeisenbank

Torgau (TZ/fl). Mit einem Scheck über 1491,52 Euro überraschten am Donnerstag die Vorstände der Raiffeisenbank Torgau, Sybille Rasenberger und Guido Jüttner, die Torgauer Bärenstiftung, die durch Benno Kittler vertreten war.

MEHR


12. Dezember 2012

SoNa-Team spendet für Torgauer Bären

Torgau. Einen Scheck in Höhe von 157 Euro überreichte das Team von SoNa – Gesundheits-Boutique & Sanitätshaus – gestern an die Bärenstiftung, hier vertreten durch den Stifter Andreas Huth.

MEHR


24. Oktober 2012

Streuselkuchen brachte tollen Erlös

Torgau. Einen Scheck über insgesamt 1462 Euro übergab gestern Bäckermeister Frieder Francke von der gleichnamigen Croissanterie in der Breiten Straße an Guido Jüttner als Vertreter der Torgauer Bärenstiftung.

MEHR


10. Oktober 2012

Elke Ullrich übergab Scheck

Torgau. Center-Managerin Elke Ullrich übergab gestern im Auftrag der Händler des PEP-Centers einen Scheck in Höhe von 360 Euro an die Torgauer Bärenstiftung in Person von Benno Kittler. Der bedankte sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung der Stiftungsarbeit.

MEHR


26. September 2012

Angebote zugunsten der Bärenstiftung

Torgau. Am Sonnabend endete im PEP der 10. Zwiebelmarkt mit nicht weniger als 42 Händlern und rekordverdächtigen Angeboten: Ein Zwiebelzopf von 320 cm Länge, ein Ziegenkäse mit einem Durchmesser von 80 cm, eine Riesenknackwurst und eine überdimensionale Brezel. Diese wurden zugunsten der Torgauer Bärenstiftung verkauft bzw. versteigert.

MEHR

02. August 2012

Verliebt in die Bären

Torgau/Chemnitz (towo/HL). Die Chemnitzer Familie Kurzbach weilte am 19. Juli zu einem Kurzbesuch in Torgau. Diese Tatsache scheint auf den ersten Blick nichts Außergewöhnliches zu sein. Erst auf den zweiten entdeckt der TOWO-Redakteur die schlummernde Geschichte.

MEHR


Der Schlüssel zum Schloss - Schloss Hartenfels

Loading the player ...


"Der Schlüssel zum Schloss" - Schloss Hartenfels
Sendung vom 30. 07. 2012 - MDR
Lizenzgeber: Telepool


07. Juli 2012

Mit Kim Fisher im Bärengraben

Torgau (TZ). Mit beige-farbenen High Heels in der einen Hand, einem Bohnensalat-Schälchen in der anderen und eleganten Flip Flops an den Füßen – so schritt Fernsehstar Kim Fisher gestern früh kurz nach 9 Uhr die Treppe zum Torgauer Bärenhaus hinunter.

MEHR


07. April 2011

Holzbären wollen Torgaus Petze helfen

Audenhain (TZ/JL). Was als Idee für einen Aprilscherz begann, soll am Sonntag nun Wirklichkeit werden. Kuno Pötzsch aus Audenhain ist nicht nur Besitzer eines 1000 Hektar großen Wildtiergeheges, er hat auch zwei ganz besondere Wächter vor seiner „Ranch“. Nicht etwa riesige Hunde bewachen sein Rot-, Dam- und Muffelwild, sondern hölzerne Bären.

MEHR


05. April 2011

Bärenstiftung plant Tag der offenen Tür

Torgau (TZ). Wie Benno Kittler, Vorsitzender der Torgauer Bärenstiftung, informierte, ist beabsichtigt einen Tag der offenen Tür zu veranstalten, um den Torgauern Gelegenheit zu geben, die bezugsfertigen Ställe zu besichtigen.

MEHR


05. April 2011

Spende statt Geschenke

Torgau. Ihr 20-jähriges Betriebsjubiläum feierte in der vergangenen Woche Steuerberaterin Hannelore Arndt-Schütze.
In ihem Büro in der Torgauer Elbstraße trafen sich Gratulanten und Mandaten.

MEHR


21. März. 2011

Bärige Post ...

„Hallo, Ihr Zweibeiner, hier melden sich Eure zotteligen Lieblinge aus dem Bärengraben wieder! Mittlerweile befinden wir uns in der Aufwachphase. Das heißt aber nicht, dass wir jetzt schon ins Freigehege gehen. Dazu ist es noch ein bisschen zu kalt.

MEHR


14. März. 2011

Winterruhe bei den Torgauer Bärinnen endgültig beendet

Die Torgauer Bärinnen haben ihre Winterruhe endgültig beendet. Beiden gehe es sehr gut, sagte Bärenpflegerin Gabriele Mierau gestern der TZ. Zwar habe es Quistel (Foto) mit dem naturgemäßen winterlichen Abspecken etwas übertrieben, doch der Appetit steigere sich von Tag zu Tag und beide Bärinnen nehmen auch schon wieder zu.
Foto: TZ/Gutzeit


Pralinen für die Bären?

Die etwas andere Idee zum Valentinstag

Torgau (towo/rg). Natürlich gibt es für die beiden Torgauer Bärendamen Quistel und Jette keine Süßigkeiten nach der Winterruhe. Aber vielleicht denken Sie an unsere pelzigen Bewohner, bevor Sie ihrem Herzblatt zum diesjährigen Valentinstag eine Schachtel der süßen Sünden kaufen. Denn die landen sowieso nur auf den Hüften. Und das fühlt sich hinterher gar nicht gut an. Wie wäre es in diesem Jahr mit einer kleinen „Ich-liebe-Bären-Spende“? So helfen Sie, Leckereien für unsere Schützlinge zu kaufen. Oder teure Medikamente für geschundene Bärenhüften. Ganz ohne Nebenwirkungen für Sie. Dafür mit Sicherheit aber mit einem guten Gefühl. Mal ein ganz besonderes Geschenk für den Schatz, dem man so auch mal ganz lieb einen Bären aufbinden kann.

„Torgauer Bärenstiftung“
Spenden-Konto: 88889
BLZ: 860 690 70
Raiffeisenbank Torgau
Kennwort: Spende Bäre


31. Januar 2011

Sport treiben für die Torgauer Bären

Belgern (towo/rg). Das neue jahr wurde von Belgeraner Sportfreunden nicht nur mit guten Vorsätzen begonnen sondern, wie es für echte Sportsleute gehört, mit einem Neujahrsturnier.

MEHR


14. Dezember 2010

Bärige Unterhaltung

Torgau. Sie bezeichnen sich selbst als die kleinste Rock´n Roll-Show der Welt - The Hornets. Zum 3. Advent und gleichzeitig verkaufsoffenen Sonntag spielten die beiden Vollblutmusiker weihnachtliche Songs in einem etwas schnelleren Rhythmus.

MEHR


03. Dezember 2010

„Bärenfutter“ für die Stiftung

Torgau (TZ). „Bärenfutter“ heißt die neue Keks-Spezialität aus der Croissanterie Francke. „Wir haben uns lange den Kopf darüber zerbrochen, was wir in dieser Richtung zu Gunsten der Torgauer Bären tun könnten und welchen Namen wir der Sache geben“, sagt Bäcker Frieder Francke.

MEHR


01. Dezember 2010

Für Quistel und Jette gespendet

Torgau (towo). Mit der Vorweihnachtszeit verstärkt auch die Torgauer Bärenstiftung noch einmal ihre Aktivitäten, um für den Erhalt der Bären richtig Geld zu sammeln. Gelegenheit dazu bot sich beim Adventsfest des Landratsamtes Nordsachsen in der herrlichen Kulisse von Schloss Hartenfels.

MEHR


29. November 2010

Bären sind Teil der Kultur in Torgau

Torgau (towo) Seit übe 35 Jahren lebt und wohnt Fritz Lindemann mit seiner Familie in Torgau. Beruflich mit Forstwirtschaft und Wald verbunden interessierten ihn natürlich das Bärengehege am Schloss Hartenfels. Damals gab es Spaziergänge zu den Bären. Für die Kinder war es immer ein Erlebnis die Tiere zu sehen.

MEHR


29. September 2010

20 Jahre Croissanterie mit Bärenbonus

Torgau (SWB/rg).  Die Feste werden gefeiert wie sie fallen und 20 Jahre erfolgreich in einem hart umkämpften Markt ist eine Feier wert. Am 29. September konnten Silke und Frieder Francke das 20-jähriges Betriebsjubiläum ihrer Croissanterie feiern. ...

MEHR


22. September 2010

Aktion mit Farbe für die Bären

Torgau. Am Mittwoch konnte nun PEP-Centermanagerin Elke Ullrich einen symbolischen Scheck in Höhe von 665 Euro an Roland Maluche vom gleichnamigen Torguaer Autohaus, hier als Stifter der Torgauer Bärenstiftung, übergeben. ...

MEHR


13. September 2010

Neue „alte“ Fotos von den Bären

Torgau. Unverhofft kommt oft, sagt der Volksmund. Und darin ist etwas Wahres. So waren die Bärenpflegerinnen nicht wenig überrascht, als ihnen ein Besucher eine ganze Anzahl von Fotos überreicht. Gefunden wurden sie im Nachlass eines Verwandten. Zum Wegwerfen war der Fund einfach zu schade. ...

MEHR


13. September 2010

Vorbereitung auf den Winterschlaf

Torgau. Wer die beiden Bärinnen Jette und Quistel im Bärengraben am Schloss Hartenfels beobachtet, wird deren Trägheit sofort auffallen. Oft denken Besucher: Ach, die armen Bären sind hier schon ganz apathisch und schließen das auf die eingeengte Unterbringung. ...

MEHR


3. September 2010

Gemalt und ersteigert

Torgau. Das 16. PEP-Familienfest ist Geschichte. In Erinnerung wird eine Neuerung bleiben: Die Auftritte des Paint Club. Bei dem Wettbewerb „malten“ und zeichneten zwei Teams 30 Minuten zu einem Thema mit Lackmarkern auf einer großen Leinwand. ...

MEHR


Bauarbeiten gehen zügig voran

(SWB/rg). Projektleiter Steffen Thieme ist zufrieden, denn die Bauarbeiten am Flügel E von Schloss Hartnfels gehen planmäßig voran. Ein Wetterschutzdach wird gegenwärtig aufgebaut, damit mit den umfangreichen Dacharbeiten begonnen werden kann. Im Innern vollszogen sich Maßnahmen, die dem Besucher verborgen bleiben, wie die Verstärkung der Fundamente, das Einziehen von Decken und andere den Bau sichernde Arbeiten. Auch die drei neuen Bärenboxen sind schon im Rohbau fertig. "Möglich wird das gesamte Vorhaben, durch eine enge Zusammenarbeit von Landratsamt und Torgauer Stadtverwaltung, die die Möglichkeiten des Konjunkturpaketes II in ihren Bereichen ausschöpfen und mit vereinten Krädten und Mittel so die Fertigstellung garantieren", erklärte Rayk Bergener, Pressesprecher des Landratsamtes. Noch sieht es eben aus wie auf einer großen Baustelle, aber Konturen des neuen Eingangbereiches im Erdgeschoß und in den Kellergeschossen sind bereits sichtbar.


25. Juni 2010

Eine kleine Spende

Torgau Was Besucher unlängst im Hof von Schloss Hartenfels beobachten durften: Der Neptunbrunnen dort wird regelmäßig gesäubert und das Geld, das Besucher hinein werfen, wird dabei auch regelmäßig unter anderem von Angela Mierau-Fausack eingesammelt. ...

MEHR


5. Mai 2010

2. Goldene Bärentatze wurde vergeben

Torgau (TZ/ug). Die Torgauerin Ulrike Weiß konnte kürzlich aus den Händen von Goldschmiedemeister Dietmar Schroetel eine „Goldene Bärentatze“ in Empfang nehmen. Dietmar Schroetel stellt jährlich eine solche handzisilierte Bärentatze aus massivem Gold im Wert von etwa 250 Euro her ...

MEHR


3. Mai 2010

Sonderaudienz für Claudia und Oliver

Torgau/Kreischau (TZ). Der 3. Torgauer Bärenplausch liegt nun schon einen guten Monat zurück, aber der 12-jährige Oliver Blüthgen und seine 22-jährige Schwester Claudia aus Kreischau werden diesen Sonntag, den 28. März 2010, in Erinnerung behalten ...

MEHR


29. März 2010

Zukunft der Torgauer Bären gesichert

Zum 3. Torgauer Bärenplausch fanden sich am Sonntag, dem 28. März, um 15 Uhr zahlreiche Besucher und Gäste auf dem Marktplatz ein.

MEHR


18. März 2010

Die goldene Bärentatze

Anlässlich seines 111. Firmenjubiläums suchte der Torgauer Goldschmiedemeister nach einer besonderen Idee für diesen Anlass. Im Jahr 2007 wurden zahlreiche Aktivitäten zur Erhaltung der Torgauer Bären ins Leben gerufen. Was lag also näher, als zu diesem Ereignis etwas zu kreieren. Schließlich hatte schon ein Torgauer Bäcker die Bärentatzen im Angebot. ...

MEHR


1. Spatenstich für Sanierung
des Schlossflügels E und des Bärengeheges

Torgau/Nordsachsen (TZ/seb). Die Sanierung des Schlossflügels E hat offiziell begonnen. Gemeinsam setzten Torgaus Oberbürgermeisterin Andrea Staude, Nordsachsens Landrat Michael Czupalla und der verantwortliche Architekt Michael Klose im Rosengarten den symbolischen ersten Spatenstich. Die Sanierung des Flügels E ist Voraussetzung für die Sanierung des Bärengeheges.

MEHR

Sauberkeit geht vor, auch in der Winterruh

Torgau. Derzeit befinden sich die Torgauer Bären im Schloss Hartenfels in der Winterruhe. Doch einmal im Monat werden die Stallungen gereinigt und mit neuen Holzspänen befüllt. "Um die zwei verschlafenen Bärinnen Jette und Quistel aus ihren Nestern zu locken, bieten wir ihnen kleine Leckereien ,wie eine Portion Kartoffelbrei, Mohrrüben und frische Äpfel an", so Gabie Mierau, Bärenpflegerin. Danach können sie ihren Winterschlaf in seliger Ruhe fortsetzen. Foto: TZ/Heide

MEHR


7. Dezember 2009

Einweihung des Bärenzwingers 1953

Rolf Buchmann aus Berlin schickte uns einige Fotos, die er als 14jähriger Schuljunge bei der Einweihung des Bärenzwingers 1953 gemacht hat.

MEHR


12. September 2009

Torgauer Bären mit Zukunft

Grobkonzept für Perspektive der Bärenhaltung
mit Fachleuten beraten

Torgau (TZ/ug). Um die Zukunft der Bärenhaltung im Bärengraben von Schloss Hartenfels ging es am Mittwoch in einer gemeinsamen Beratung von Vertretern des Landratsamtes, der Stadt Torgau und Fachleuten verschiedener Bereiche. Nachdem die baulichen Notwendigkeiten und finanziellen Voraussetzungen in den letzten Monaten im Grundsatz abgeklärt werden konnten waren unter anderem die Perspektiven der Bärenhaltung aus fachlicher Sicht Thema.

MEHR


28. August 2009

Hörnerklang am Wendelstein

800 Euro Spende für den Bärengraben

Torgau
(TZ). Weiße Rauchwölkchen und lautes Knallen am Wendelstein signalisierten den Start für ein extravagantes Musikereignis im Schloss Hartenfels. Die zahlreich erschienenen Zuhörer, die sich am Sonnabend im Schlosshof versammelt hatten, wussten nun: Es geht los!

MEHR


16. Juli 2009

Hausinternes Truckerfest als Anlass

Liebersee (TZ). Zum hausinternen Truckerfest hatte die Firma GIS Trans aus Liebersee am 20. Juni geladen. „Bereits bei der Premiere ein Jahr zuvor haen wir uns überlegt, das Treffen doch mit einer besonderen Aktion zu verbinden“, erzählten Firmenchef Ingolf Gläser und seine Frau Steffi.

MEHR


18. Mai 2009

Hoffnung für den Bärengraben

Torgau (TZ). Eine Beratung im Landratsamt wird sich am kommenden Mittwoch, dem 20. Mai, mit der anstehenden Sanierung des Flügels E von Schloss Hartenfels beschäftigen. Dabei dürfte auch das Projekt Bärengraben eine Rolle spielen, da beide Vorhaben miteinander gekoppelt sind. Gerade der Bärengraben ist für viele Touristen eine der wichtigsten Attraktionen. Da sich auch die Stadt an den Sanierungsvorhaben beteiligt, wird Oberbürgermeisterin Andrea Staude an der Beratung teilnehmen.


18. Mai 2009

10000 Euro für Bärengraben

Torgau (TZ). Die wissenschaftliche Tagung „Die kürfürstliche Residenz und Residenzstadt Torgau im 16. Jahrhundert bot am Samstag einen passenden Rahmen für eine weitere Spende zur Sanierung des Torgauer Bärengrabens: Frank Kupfer, der Vorsitzende des Initiativkreises Schloss Hartenfels, überreichte im Beisein von Landrat Michael Czupalla der Torgauer Oberbürgermeisterin Andrea Staude einen Scheck in Höhe von 10000 Euro.

MEHR


8. April 2009

Geschminkt für die Torgauer Bären

Torgau (TZ). Uta Engelstädter vom Schönheitssalon „Carolin“ in der Torgauer Elbstraße 22 hat in der vergangenen Woche 50 Euro für die Torgauer Bärenstiftung eingezahlt. Bereits zum wiederholten Male hatte sie zum Torgauer Frühlingsfest des Altstadtvereins „Torgau blüht auf“, diesmal am Sonntag, dem 5. April, im Hof der Markthalle Kinderschminken für einen kleinen finanziellen Beitrag angeboten, der komplett den Bären zugute kommt.

MEHR


8. April 2009

Die bärige Zukunft ist sicher

Torgau (TZ). Ein Höhepunkt zum Frühlingsfest „Torgau blüht auf“ am 5. April war zweifellos der 2. Bärenplausch auf dem Marktplatz. Am TZ-Pavillon, wo passend zum Thema Plinsen zugunsten der Bärenstiftung gebacken wurden, standen Moderator Thomas Stöber prominente Gäste Rede und Antwort ...

MEHR


27. März 2009

Bärengeschichten in Arbeit

Torgau (TZ). Die Torgauer Tradition der Bärenhaltung gibt es bekanntlich bereits seit 1425. Ursprünglich von Friedrich dem Streitbaren zur Belustigung und Bereicherung des Speiseplanes ins Leben gerufen, wurde sie nach dem Wiener Kongress aufgegeben. Erst 1952 reichte der damalige Museumsleiter Markus eine Anfrage auf Wiederbesatz des Bärengrabens beim Leiter des Leipziger Zoos ein.

MEHR


27. März 2009

„Das ist doch Bärenstark!“

Torgau/Welsau (TZ). Das Monika Sombeck eine soziale Ader hat, hat sie schon oft bewiesen. Vor allem zur TZ-Weihnachtsaktion „Nachbarn in Not“ ist die Welsauerin stets präsent, meldet Fälle und scheut sich nicht, selbst mit zuzupacken. Ihre Leidenschaft - das Stricken -fröhnt sie das ganze Jahr, um eben zur TZ-Aktion bedürftigen Menschen und Familien mit Stricksachen zu beschenken.

MEHR


6. März 2009

Mittelschule „Katharina von Bora“ spendete

Torgau. Eine Spende für die Torgauer Bärenstiftung in Höhe von 100 Euro überreichten gestern Vertreter der Klassen 8b und 6a der Katharina-von-Bora-Mittelschule mit ihrer Lehrerin Kathrin Holtorff-Stramm im Haus der Presse.

MEHR


10. Februar 2009

Bärin starb während der Winterruhe

Torgau (TZ). Am Sonntag, dem 8. Februar, ist Maja, die älteste Bärendame des Torgauer Bärengrabens, gestorben. Die beiden Bärenpflegerinnen, Gabriele Mierau und Angela Mierau-Fausack, sind sich sicher, dass das Tier ganz friedlich entschlafen ist: „Maja hatte die Augen geschlossen und lag auf der Seite, als wir am Montagmorgen einen Kontrollgang machten.“

MEHR


11. Januar 2009

2008 – ein gutes Jahr für die Bären

Torgau (SWB). Das Jahr 2008 war ein gutes Jahr für den Erhalt und die Vorbereitung der Sanierung des Torgauer Bärengrabens. Das Grundkapital der Torgauer Bärenstiftung ist auf 110 000 Euro angewachsen. Die elf Stifter haben damit eine Grundlage für den „dauerhaften Erhalt und die Weiterentwicklung der Torgauer Bärenhaltung im Bärenfreigehege am Schloss Hartenfels als Beitrag zur Heimat- und Traditionspflege“ geschaffen, wie es im Stiftungszweck heißt.
MEHR


21. Npvember 2008

Es wird weiter in den Bärengraben investiert

Landrat will finanzielle Mittel beschaffen

Herr Landrat, Sie führen den Landkreis Nordsachsen mit gut 1200 menschlichen Mitarbeitern. Wie fiel Ihre erste Reaktion aus, als Sie erfuhren, dass Sie auch der Chef der drei tierischen „Mitarbeiter“ im Schlossgraben sind?
Ich musste nicht erst Landrat des Landkreises Nordsachsen werden, um von den „tierischen Mitarbeitern“ zu hören.

MEHR


13. Oktober 2008

Spende für die Torgauer Bärenstiftung

Torgau. Britta und Tino Greif, Betreiber der Torgauer Gaststätte "Bärenschenke" überreichten am 9. Oktober einen Spendenscheck in Höhe von 200 Euro an Ulrich Niekler (r.), Kuratoriumsmitglied der Bärenstiftung.
MEHR


31. August 2008

Ein „Audi-Tag“ für die Torgauer Bären

Torgau (SWB/eb). Bei AVANCIS, dem Solarzellenproduzenten in Torgau, läuft die heiße Phase vor dem anvisierten Produktionsstart im Oktober auf vollen Touren. Trotzdem nahm sich der Chef des Torgauer Zukunftsunternehmens, Hartmut Fischer, die Zeit, um ins Autohaus im Husarenpark zu eilen.
MEHR


31. August 2008

Neuer Passat CC half den Torgauer Bären

Torgau (SWB). Im Autocenter Torgau nahm man die Vorstellung des neuen VW Passat CC zum Anlass, seine Unterstützung für Torgaus Bären zu dokumentieren. 150 Euro kamen an diesem Tag durch Verkauf von Bratwürsten und Getränken im VW-Autohaus zusammen.
MEHR


8. August 2008

Bärige Hochzeit

Torgau. Glück soll die Zahl "8" bringen und so gaben sich das Chemnitzer Hochzeitspaar Monika und Jürgen Kurzbach das Ja-Wort am vergangenen 8. 8. 08 in Torgau. Beide Jungvermählten sind auch treue Fans der Torgauer Bären.
MEHR


7. August 2008

Unterwegs für die Torgauer Bären

Torgau (SWB/rg). Eine prima Idee hatten die Chefs vom Auto-Center-Torgau: Sie gestalteten einen neuen Transporter mit einer attraktiven Werbung für unsere Bären. Schon äußerlich ist nun weithin sichtbar, dass mit diesem Auto die Torgauer Bärenstiftung und damit auch die Bären von diesem Unternehmen unterstützt werden.
MEHR


4. Juni 2008

Planung für Sanierung steht

Torgau. Fast feierlich enthüllten Torgaus Bürgermeisterin Andrea Staude und Landrat Robert Schöpp die Schautafel für die Sanierung des Torgauer Bärengrabens. Fast 2,4 Millionen Euro wird diese Baumaßnahme kosten. Davon müssen zirka eine halbe Million Euro als Eigenmittel aufgebracht werden.
MEHR


4. Juni 2008

Hohe Spendenbereitschaft

Torgau. Die Spenden für die Torgauer Bären fließen weiter. So übergab der Vorsitzende der Torgauer Geharnischten, Dieter Mittag an den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Benno Kittler eine Summe von 193,70 Euro.
Das Subway-Team um Ines Mache konnte fast 100 Euro an Hatmut von Wantoch übergeben. Das Geld wird für die Sanierung des Bärengrabens Verwendung finden.
MEHR


14. April 2008

Spielfreude ist zurückgekehrt

Torgau. Bärin Jette hat wieder Lust am Spielen und an der Bewegung in ihrem Gehege am Schloss Hartenfels., In der vergangenen Woche hatten sie und Bärin Quistel sich wahrhaft überfressen. "Jemand hatte mehr als 30 Brötchen in den Bärengraben geschüttet, die die Tiere natürlich verspeisten, sie aber nicht vertrugen. Wir konnten nicht schnell genug reagieren.", machten die beiden Torgauer Bärenpflegerinnen deutlich.

Angesichts dieses Vorfalls bitten sie nochmals, gut gemeinte Futterspenden an der Pforte abzugeben oder sie mit ihnen zu koordinieren.


01. April 2008

Der Bärenkäfig ist noch da

Bekannt wurde zum Bärenplausch, dass das kleine Bärengehege, in welchem vor Jahren die Jungbären im Torgauer Schlosshof herumtollten, noch vorhanden ist. Eine Firma habe die Aufarbeitung des Käfigs zugesagt, sollte Torgau tatsächlich wieder kleine Bären bekommen.
MEHR


31. März 2008

Ein klares „Ja“ für unsere Bären

Torgau. „Das war richtig unterhaltsam und interessant“, sprach am Ende eine Zuschauerin aus, was sicher viele der überaus zahlreichen Gäste des ersten Bärentalk gestern dachten. Und das Schönste: Alle am Bärenplausch Beteiligten positionierten sich eindeutig, alles für die Erhaltung der Tradition zu tun.
MEHR


19. März 2008

Spende für die Torgauer Bären

Torgau. Wieder ist das Konto der Torgauer Bärenstiftung etwas voller geworden. Zu den Spendern gehört in dieser Woche Jana Schäfer, Geschäftsführerin Hotel Torgauer Brauhof.
MEHR


19. März 2008

„Geliebter Teddy – Armer Bär“

Zu diesem Vortragsabend konnte der Leiter des Alternativen Bärenparks Worbis, Uwe Lagemann, begrüßt werden. Im Vortrag sollte es natürlich auch um die Torgauer Bären und deren Haltung in der Zukunft gehen. Zunächst informierte Herr Lagemann die Besucher über die Beziehung Bär – Mensch und sensibilisierte alle Anwesenden somit für dieses Thema.
MEHR


17. Februar 2008

„Die Reform - kein Grund zum Ausruhen“

Torgau (SWB). Torgaus Bürgermeisterin Andrea Staude verrät im SonntagsWochenBlatt-Gespräch ihren Plan, wie sie den Torgauer Bären eine neue Heimstatt verschaffen will.
MEHR


8. Februar 2008

Deutsche Bahn spendet für Torgauer Bären

Torgau Direkt am Bärengraben von Schloss Hartenfels übergab der Sprecher des Verkehrsbetriebes Mitteldeutschland der Deutschen Bahn Regio AG, Stephan Georg Wigger (l.) einen Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro an die Torgauer Bärenstiftung.
MEHR


6. Februar 2008

Weitere Spenden für die Torgauer Bären

Torgau (SWB/rg). Die Freunde der Torgauer Bären halten keine Winterruhe, wie ihre Lieblinge. Die Spenden für die Torgauer Bärenstiftung fließen weiter. So übergaben Schüler der Katharina-von-BoraMittelschule aus Torgau eine Spende in Höhe von 100 Euro Benno Kittler, Mitglied des Stiftungsvorstandes.
MEHR


6. Februar 2008

Chemnitzer wünscht sich Bärenhochzeit

Torgau/Chemnitz (TZ). Für Chemnitzer muss es nicht wirklich schwer sein, Torgau schöner zu finden, als die eigene Heimatstadt. Dass die Chemnitzer nun auch schon an die Elbe kommen, um sich hier trauen zu lassen, ist neu. Am 8. August werden sich Jürgen Kurzbach und Monika Könnecke in der Kreisstadt das Ja-Wort geben.
Der Grund ist kuschelig weich und hat vier Pfoten ...
MEHR



14. Januar 2008

Eine MDR-Falschmeldung und ihre Folgen

Torgau (SWB/eb). Zum Ende des alten Jahres vermeldete das MDR-Fernsehen per Filmbericht und über Videotext, in Torgau hätten Stadtverwaltung und Landratsamt eine millionenschwere Vereinbarung zur Sanierung des Torgauer Bärengrabens abgeschlossen und damit sei die jahrhundertealte Bärenhaltung am Schloss Hartenfels gerettet.
MEHR


8. Januar 2008

Bärenstiftung jetzt offiziell anerkannt

Torgau. Das Regierungspräsidium Leipzig hat die Torgauer Bärenstiftung als rechtsfähige Stiftung der bürgerlichen Rechts mit Sitrz in Torgau anerkannt. Der Torgauer Notar Frank Scherzer (r.) übergab am Montag die entsprechende Urkunde
MEHR


15. Dezember 2007

Jeder Euro zählt und hilft

Torgau/Belgern (SWB/rg). Obwohl die Torgauer Bären sich in ihrer Winterruhe befinden, denken viele Menschen an ihr Schiksal und helfen mit ihren Spenden für den Erhalt der Bären und die sanierung des Torgauer Bärengrabens. Nicht nur in Torgau sitzt der eine oder andere Euro locker.
MEHR


11. Dezember 2007

Für die Torgauer Bären gesammelt

Torgau. Zu ihrer Weihnachtsvorfeier haben die Mitglieder der Pommerschen Landsmannschaft für die Erhaltung der Torgauer Bären gesammelt. Vorsitzender Günther Hupke konnte so 100 Euro an den Vorsitzenden des Stiftungsrates der Torgauer Bärenstiftung, Benno Kittler, übergeben.
MEHR


10. Dezember 2007

200 Euro für die Torgauer Bären

Torgau. Firmen, Privatpersonen und Vereine ergriffen in den letzten Monaten die Initiative, um Geld zum Erhalt der Torgauer Bären zu sammeln. Vor wenigen Wochen wurde die Torgauer Bärenstiftung ins Leben gerufen. Der SC Hartenfels Torgau 04 hat bei den Sportvereinen einmal mehr eine Vorreiterrolle inne und das erste Geld für die Torgauer Petze gesammelt. MEHR


07. Dezember 2007

Bürgermeisterin fordert Versprechen ein

Torgau(SWB/eb). Für die Torgauer Bären naht die Zeit des Winterschlafes. Torgaus kundlige Maskottchen bleibt die menschliche Unruhe über ihren Köpfen verborgen. Noch ist die Zukunft der Braunen zu Füßen des Schlosse ungewiss. MEHR


19. November 2007

Die "Bären-Stiftung" ist da!

Torgau (TZ/ug). Seit dem 19. November gibt es die "Bären-Stiftung Torgau". Aus dem denkwürdigen Anlass ihrer Errichtung trafen sich die Vertreter von elf Stiftern, von Vereinen und Sponsoren sowie Kommunalpolitiker der Stadt Torgau und des Landkreises Torgau-Oschatz in der Alten Kanzlei. MEHR


13. September 2007

Torgaus Bären haben viele Freunde

Torgau (TZ/fl). Torgaus Bären gehören zu den größten und beliebtesten Attraktionen der Kreisstadt. Das war am vergangenen Wochende eindrucksvoll zu spüren. Die durch das Team des SonntagsWochenblattes angestoßenen Bemühungen zum Erhalt des Bärengrabens am Schloss Hartenfels und der Bären selbst, stießen auf ein überwältigendes Echo. MEHR


11. September 2007

TSR Recycling GmbH unterstützt Bären

Torgau (SWB). Wieder hat sich ein Torgauer Unternehmen mit einer Aktion zur Unterstützung der Torgauer Bären zu Wort gemeldet. Die Niederlassung der TSR Recycling GmbH im Welsauer Weg wird einen Teil des Erlöses aus der betriebeigenen Lotterie auf das Spendenkonto zum Erhalt des Bärengeheges überweisen. Schrott und Papier sind gegenwärtig sehr gefragte Rohstoffe. MEHR


5. September 2007

Stiftungsidee und Torgauer Bären-Bier

Im Gährkeller der Neuen Torgauer Brauhaus GmbH bestand am 5. September eine neue Bierspezialität ihren Test. Aus einer Idee machte Braumeister Dipl. Ing. Oliver J. Kurth nämlich ein bärenstarkes Getränk – das Torgauer Bären-Bier. MEHR


30. August 2007

Hochwürziges soll Bären helfen

Eine wirkliche Schnapsidee war es, die Roland Maluche ersann und konsequent in die Tat umsetzte. Die Torgauer Bären brauchen dringend Hilfe, um künftig in einem bärengerechten Heim zu leben. MEHR


10. August 2007

Bärensäule hat neues Wahrzeichen

 Die Bärensäule an der B183 zwischen Bad Düben und Torgau hat ihr Wahrzeichen zurück – den Bären. Axel Mitzka, Raik Zenger und Wolfgang Köppe vom Verein Dübener Heide e.V. brachten am Donnerstag die 680 Kilogramm schwere und zwei Meter hohe Holzskulptur an die Bärensäule mitten im Naturpark. MEHR


31. Juli 2007

NEU! Die Bärenzeitung
als PDF zum Download

Sie wohnen nicht im Verbreitungsgebiet des SonntagsWochenBlatt?

Sie möchten trotzdem gern ein Exemplar der Torgauer Bärenzeitung - einer Sonderveröffentlichung des SonntagsWochenBlatt, welche am 15. Juli erschienen ist?

Kein Problem!

Für nur 3,00 EUR erhalten Sie die Torgauer Bärenzeitung als PDF auf Ihren heimischen Rechner. MEHR


27. Juli 2007

AG Bären konstituiert

Die erste Beratung der Arbeitsgruppe „Bären“ mit Vertretern des Landratsamtes Torgau-Oschatz und der Stadtverwaltung Torgau fand am 19. Juli 2007 im Schloss Hartenfels statt. MEHR


27. Juli 2007

Firmen spenden für Torgauer Bären

Mit den unterschiedlichsten Aktionen unterstützen Unternehmen die Aktion zu den Torgauer Bären und die Erhaltung des Bärengeheges am Schloss Hartenfels. Gern stellen wir solche aktive Hilfe vor.

Insider kennen Geschäftsführer Bernhard Hägele nicht nur als erfolgreichen Autohändler. Sein Herz schlägt bereits seit Jahren für die Torgauer Bären. Bei den unterschiedlichsten Anlässen in seinem Autohaus war auch immer eine Spende für das Bärengehege eingeplant.

Aber auch im Autohaus Michael Glaubrecht und bei der Dachdecker GmbH Werner Zuleger aus Kobershain wird fleißig Geld für die Bären gesammelt. MEHR


15. Juli 2007

Sollen die Bären in Torgau bleiben?

Was unsere Politiker zu diesem Thema sagen,
lesen Sie HIER


15. Juli 2007

Initiativkreis Schloss Hartenfels
sammelt Geld für Bären

Warum für den Initiativkreis Schloss Hartenfels der Bärengraben und dessen Bewohner zum unverzichtbaren Teil des kurfürstlichen Schlosses gehören, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins Frank Kupfer (Mitglied des Sächsischen Landtages, CDU). MEHR


15. Juli 2007

Torgauer Bären im Bild

Sie haben Fotos von den Torgauer Bären in Ihrem Privatbesitz? Gern veröffentlichen wir diese in unserer
BÄREN-GALERIE



15. Juli 2007

Bären seit jeher in Torgau zu Hause

Seit vielen Jahren befindet sich im Wehrgraben am Torgauer Schloss Hartenfels ein Bärengraben. Das kommt nicht von ungefähr, ist doch das Gebiet um die Dahlener und Dübener Heide seit dem 11. Jahrhundert ein beliebtes Wild- und Jagdgebiet. Im Jahr 1425 legte Herzog Friedrich der Streitbare die ersten „Bärenfänge“ in Torgau und Kemberg an. MEHR



www.torgauer-baeren.de
ist eine Initiative des

SonntagsWochenBlattes

Impressum


Dieses Poster können Sie ab sofort
käuflich erwerben.
DIN A1: 3,00 EUR
DIN A2: 2,50 EUR

Ein Euro von jedem
verkauften Plakat
wird für die Torgauer
Bären gespendet.

Erhältlich im HAUS
DER PRESSE, im
Globus Buchhaus
und im Torgau-
Informations-Center.

Klicken Sie
für eine
größere Ansicht
HIER